Datenschutzerklärung

Anbieter/ datenschutzrechtlich Verantwortlicher:

Holger Klumpen, Ingo Klumpen (Geschäftsführer)

Klumpen GmbH

Oldenburger Str. 6

10551 Berlin

Deutschland

 

E-Mail: datenschutz@klumpen.com

 

Diese Datenschutzerklärung (Version: 1.2 (05.08.2021)) gilt für klumpen.com. Die Seite ist auch über mellowsolutions.com und mellowsolutions.de erreichbar.

 

Wenn Sie unsere Website besuchen

Kurz und knapp: Wir stellen Ihnen diese Seite zur Verfügung und sorgen dafür, dass sie sicher bleibt.

Zweck: Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen diese Seite zur Verfügung zu stellen (“Verkehrsdaten” wie z.B. Ihre IP-Adresse)

Speicherung: Verkehrsdaten werden nicht gespeichert.

Rechtsgrundlage: Ihre Einwilligung zum Erhalt unserer Seite gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO sowie unser berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO .

Berechtigtes Interesse: Aus Gründen der Wirtschaftlichkeit und der ansprechenden Darstellung unserer Website setzen wir Google Fonts ein.

Auftragsverarbeiter: Wir verwenden nur vertrauenswürdige Auftragsverarbeiter, die Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in unserem Auftrag verarbeiten (“Auftragsverarbeiter”). Unser derzeitiger Hosting-Provider ist die HostEurope AG.

Andere Empfänger: Die Google LLC im Rahmen der Bereitstellung von Google Fonts.

Übermittlungen in Drittländer: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043: USA. Standardvertragsklauseln („SCCs“) der Europäischen Kommission für die Verarbeitung von Daten sowie die internen Datenschutzvorschriften (Binding Corporate Rules, BCR) von Google LLC. im Rahmen des Datenverarbeitungsabkommens (Data Processing Agreement, DPA)

 

Cookies: Wir verwenden nur technisch notwendige Cookies auf klumpen.com. Diese sind:

 

Name Speicherdauer Funktion
wpglobus-language 10 Stunden Spracheinstellung
wpglobus-language-old 10 Stunden Spracheinstellung
cookie_notice_accepted 1 Monat Cookie-Hinweis

 

Zusätzliche Verarbeitung, wenn Sie das Kontaktformular auf unsere Website nutzen

Kurz und knapp: Wir verarbeiten die Daten Ihrer Anfrage.

Weitere Einzelheiten: Wenn Sie uns eine Anfrage per Kontaktformular senden, speichern wir Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer und alle anderen personenbezogenen Daten, die Sie in diesem Kontaktformular preisgeben. Diese Daten werden nur gespeichert, um Ihre Anfrage zu verwalten. 

Zweck: Die verschlüsselte Zustellung Ihrer Anfrage.  

Speicherung: Gem. § 257 I Nr. 2, II, IV Alt. 2 sind wir zur Aufbewahrung empfangener Handelsbriefe 6 Jahre beginnend mit dem Ende des Geschäftsjahres, in dem der Datensatz entstanden ist, verpflichtet.

Rechtsgrundlage: Unsere rechtlichen Verpflichtungen, die sich aus dieser Anfrage ergeben gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO.

Auftragsverarbeiter: Wir verwenden nur vertrauenswürdige Auftragsverarbeiter, die Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in unserem Auftrag verarbeiten (“Auftragsverarbeiter”). Unser derzeitiger Hosting-Provider ist die HostEurope AG, unser derzeitiger E-Mail-Provider ist Google Ireland Limited. 

Andere Empfänger: Keine. Wir geben Ihre Daten nicht an andere Empfänger weiter.

Übermittlungen in Drittländer: Keine. Wir speichern Ihre Daten innerhalb des EWR/der EU.

 

Zusätzliche Verarbeitung, wenn Sie uns eine E-Mail schreiben

Kurz und knapp: Wir verarbeiten die Daten des E-Mailverkehrs mit Ihnen.

Weitere Einzelheiten: Wenn Sie mit uns per E-Mail in Kontakt treten, speichern wir Ihre E-Mail-Adresse und alle anderen personenbezogenen Daten, die Sie in diesem E-Mail-Verkehr preisgeben. Diese Daten werden nur gespeichert, um Ihre Anfragen zu verwalten. Wenn Sie uns persönliche Daten per E-Mail schicken können wir keine sichere Übertragung und den Schutz Ihrer Daten garantieren. Wir empfehlen Ihnen, vertrauliche Daten niemals unverschlüsselt per E-Mail zu übermitteln. Sie können alternativ unser Kontaktformular auf dieser Website nutzen.

Zweck: Die Beantwortung Ihrer Anfragen.

Speicherung: Gem. § 257 I Nr. 2, II, IV Alt. 2 sind wir zur Aufbewahrung empfangener Handelsbriefe 6 Jahre beginnend mit dem Ende des Geschäftsjahres, in dem der Datensatz entstanden ist, verpflichtet.

Rechtsgrundlage: Unsere rechtlichen Verpflichtungen, die sich aus dieser Anfrage ergeben gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO.

Auftragsverarbeiter: Wir verwenden nur vertrauenswürdige Auftragsverarbeiter, die Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in unserem Auftrag verarbeiten (“Auftragsverarbeiter “). Unser derzeitiger E-Mail-Provider ist Google Ireland Limited. 

Andere Empfänger: Keine. Wir geben Ihre Daten nicht an andere Empfänger weiter.

Übermittlungen in Drittländer: Keine. Wir speichern Ihre Daten innerhalb des EWR/der EU.

 

Zusätzliche Verarbeitung, wenn Sie uns telefonisch kontaktieren

Kurz und knapp: Wir verarbeiten die Daten Ihrer telefonischen Kontaktaufnahme.

Weitere Einzelheiten: Wenn Sie mit uns telefonisch in Kontakt treten, speichern wir Ihre Rufnummer, den Zeitpunkt und die Dauer des Anrufes und alle anderen personenbezogenen Daten, die Sie in diesem Telefonat preisgeben. Diese Daten werden nur gespeichert, um Ihre Kontaktaufnahme zu verarbeiten. 

Zweck: Die Verarbeitung Ihrer telefonischen Kontaktaufnahme.

Speicherung: Wir speichern die Verkehrsdaten 13 Monate. Aus einem Telefonat kann es auch daran anknüpfende Verpflichtungen geben. Auch bei außergewöhnlichen berechtigten Interessen (z.B. wenn Sie einen Rechtsanspruch gegen uns geltend machen), kann eine längere Speicherung notwendig werden. Dies gilt auch für die von Ihnen in einem Telefonat offen gelegten personenbezogenen Daten.

Rechtsgrundlage: Unsere rechtlichen Verpflichtungen, die sich aus dieser Anfrage ergeben gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO sowie unsere berechtigten Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Berechtigte Interessen: Aus Gründen der Wirtschaftlichkeit betreiben wir eine Cloud-Telefonanlage.

Auftragsverarbeiter: Wir verwenden nur vertrauenswürdige Auftragsverarbeiter, die Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in unserem Auftrag verarbeiten (“Auftragsverarbeiter “). Unser derzeitiger Telefonanlagen-Provider ist Twilio Inc., a Delaware corporation, located at 375 Beale Street, Suite 300, San Francisco, CA 94105. Unser Telekommunikationsanbieter ist die Vodafone GmbH.

Andere Empfänger: Keine. Wir geben Ihre Daten nicht an andere Empfänger weiter.

Übermittlungen in Drittländer: Twilio Inc.: USA. Standardvertragsklauseln („SCCs“) der Europäischen Kommission für die Verarbeitung von Daten sowie die internen Datenschutzvorschriften (Binding Corporate Rules, BCR) von Twilio Inc. im Rahmen des Datenverarbeitungsabkommens (Data Processing Agreement, DPA)

 

Zusätzliche Verarbeitung, wenn Sie uns eine Postsendung schicken

Kurz und knapp: Wir verarbeiten die Daten Ihrer Postsendung.

Weitere Einzelheiten: Wenn Sie eine Postsendung schicken, digitalisieren wir diese durch einen Dienstleister. Diese Dokumente werden nur gespeichert, um Ihre Postsendung zu verwalten. 

Zweck: Die Bearbeitung Ihrer Postsendung.

Speicherung: Gem. § 14b UStG, §§ 238, 257 Abs. 1 HGB und §§ 141, 147 Abs. 3 AO sind wir zur Aufbewahrung empfangener Handelsbriefe und Buchungsbelege, sechs bzw. zehn Jahre, beginnend mit dem Ende des Kalenderjahres, in dem der Datensatz entstanden ist, verpflichtet.

Rechtsgrundlage: Unsere rechtlichen Verpflichtungen, die sich aus dieser Postsendung ergeben gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO.

Auftragsverarbeiter: Wir verwenden nur vertrauenswürdige Auftragsverarbeiter, die Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in unserem Auftrag verarbeiten (“Auftragsverarbeiter “). Unsere derzeitige Dienstleistern sind die Dropscan GmbH und die Google Ireland Limited. 

Andere Empfänger: Keine. Wir geben Ihre Daten nicht an andere Empfänger weiter.

Übermittlungen in Drittländer: Keine. Wir speichern Ihre Daten innerhalb des EWR/der EU.

 

Zusätzliche Verarbeitung, wenn Sie uns eine Bewerbung schicken

Kurz und knapp: Wir verarbeiten die Daten Ihrer Bewerbung.

Weitere Einzelheiten: Für das Bewerbungsformular auf unserer Website gilt: Wenn Sie eine Bewerbung über das Bewerbungsformular auf unserer Homepage zukommen lassen, erhalten wir diese verschlüsselt. Für alle Arten der Zustellung Ihrer Bewerbung gilt: Die in der Bewerbung enthaltenen personenbezogenen Daten verarbeiten wir. Beachten Sie dabei bitte auch die Verarbeitungen unter (3), (4) und (5). 

Zweck: Die Entscheidung über die Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses.

Speicherung: Wir bewahren Ihre Bewerbungsunterlagen maximal 6 Monate nach der Absage auf. Im Falle der Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses löschen wir alle Unterlagen, die nicht für Ihre Beschäftigungsausübung erforderlich sind.

Rechtsgrundlage: Die Öffnungsklausel des Art. 88 Abs. 1 DSGVO, von der der Gesetzgeber in § 26 BDSG Gebrauch gemacht hat.

Auftragsverarbeiter: Wir verwenden nur vertrauenswürdige Auftragsverarbeiter, die Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich in unserem Auftrag verarbeiten (“Auftragsverarbeiter”). Unser derzeitiger Hosting-Provider ist die HostEurope AG, unser derzeitiger Dokumenten- und E-Mail-Provider ist Google Ireland Limited und unser derzeitiger Digitalisierungs-Dienstleister ist die Dropscan GmbH.

Andere Empfänger: Keine. Wir geben Ihre Daten nicht an andere Empfänger weiter.

Übermittlungen in Drittländer: Keine. Wir speichern Ihre Daten innerhalb des EWR/der EU.

 

In allen Fällen haben Sie folgende Rechte

Kurz und knapp: Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten sowie Widerruf ggf. erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung wenden Sie sich bitte datenschutz@klumpen.com.

Weitere Einzelheiten:

  1. gemäß Art. 15 DSGVO das Recht, in dem dort bezeichneten Umfang Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen,
  2. gemäß Art. 16 DSGVO das Recht, unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen,
  3. gemäß Art. 17 DSGVO das Recht, die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit nicht die weitere Verarbeitung
    1. zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information,
    2. zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung,
    3. aus Gründen des öffentlichen Interesses oder
    4. zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist,
  4. gemäß Art. 18 DSGVO das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit
    1. die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird,
    2. die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen,
    3. wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder
    4. Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben,
  5. gemäß Art. 20 DSGVO das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen,
  6. gemäß Art. 77 DSGVO das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.